Adress- und Telefonbuchanalyse St. Petersburg

Bereits seit einiger Zeit versuche ich die Informationen, die die zahlreichen Adressbücher von St. Petersburg auch online bereistellen einmal in übersichtlicher Form aufzuarbeiten. Der älteste gefunde Eintrag ist aus dem Adresnaja Kniga St. Petersburg von 1894:   Hier finden sich ein Karl Andrejevitch Hoyer und ein Eduard Andrejevitch Hoyer, offensichtlich Brüder, da gleicher Vatersname, die Vornamen haben aber derzeit keinen Bezug zu  im derzeit bekannten Stammbaum „von Hoyer“ auftauchenden Vornamen.     Zweiter Hoyer-Eintrag stammt aus „VES Petersburg 1894“    

wie alles anfing Stand 11.2018

Es hat sich so einiges getan seit dem letzten Update, zu den inzwischen belegbaren Fakten: Baronstitel aus russischem Adel Hier gibt es keine Neuigkeiten, außer der Erkenntnis, dass der Titel „Baron“ kein Titel aus dem russischen Einflussbereich ist. Bedeutet also, dass der Titel bereits in einem anderen Land (Deutschland ?) erworben wurde. weitere Namen, die im Stammbaum auftauchen: Conde-Markwot-von Rengarten, von Exe, Beyl Die bisherigen Erfolge zum Thema „Conde-Markwot-von-Rengarten“ beschränken sich auf Olga von Hoyer, geb. Conde-Markwot-von Rengarten, die weitere Verfolgung ihrer Vorfahren steht noch aus. Problematisch in ihrem Fall ist schon der Name des Vaters, in einem Stammbaum ist …

Weiterlesen …wie alles anfing Stand 11.2018

Wie alles anfing Stand 01.2017

Ahnenforschung habe ich zum Zeitpunkt des ersten Kontaktes mit dem Namen von Hoyer-Boot bereits für meine eigene Ahnenlinie seit einigen Jahren betrieben. Allerdings bezog sich diese im Anfangsstadium eher auf eine reine Suche in den Gebieten Sachsen, Württemberg und Hessen. Erst später führte es mich in die ehemaligen deutschen Gebiete in Polen, sowie ins Baltikum und Russland. Durch Heirat (danke Schatz !) kam nun der doch eher ungewöhnliche Name von Hoyer-Boot (alle in Deutschland im Telefonbuch geführten von Hoyer-Boots sind direkte und bekannte Verwandte) mit in meine Forschungsbemühungen, natürlich habe ich aus bereits „erlebter“ Forschungserfahrung die ersten Familiengeschichten immer ein …

Weiterlesen …Wie alles anfing Stand 01.2017

wie alles anfing

Ahnenforschung habe ich zum Zeitpunkt des ersten Kontaktes mit dem Namen von Hoyer-Boot bereits für meine eigene Ahnenlinie seit einigen Jahren betrieben. Allerdings bezog sich diese im Anfangsstadium eher auf eine reine Suche in den Gebieten Sachsen, Württemberg und Hessen. Erst später führte es mich in die ehemaligen deutschen Gebiete in Polen, sowie ins Baltikum und Russland. Durch Heirat (danke Schatz !) kam nun der doch eher ungewöhnliche Name von Hoyer-Boot (alle in Deutschland im Telefonbuch geführten von Hoyer-Boots sind direkte und bekannte Verwandte) mit in meine Forschungsbemühungen, natürlich habe ich aus bereits „erlebter“ Forschungserfahrung die ersten Familiengeschichten immer ein …

Weiterlesen …wie alles anfing

JN Beyl & CC Görtz 1851 Heirat

Heirat Beyl Johann Nicolai Goertz Charlotte SPB St Michaelis 1851

Heiratseintrag für Johann Nicolai Beyl und Charlotte Cath. Görtz im Kirchenbuch St. Michaelis, St. Petersburg 1851 [lgc_column grid=“25″ tablet_grid=“25″ mobile_grid=“25″ last=“false“] Eintrag No. 18 aus 1851 Monat und Tag  des Verlöbnisses Tag der Heirat Name der Eheleute Wann und wo durch wen getraut ob ledig und Alter der Eheleute Bemerkung[/lgc_column] [lgc_column grid=“75″ tablet_grid=“75″ mobile_grid=“75″ last=“true“] angenommen den 03. Oktober 1851, Zeugen:Johann Lindener, Fähndrich Jacob Marlischewitsch, Fähndrich 26. Oktober 1851 Juni 1850 Beyl, Johann Nicolai, Colleg. Registrator, Sohn des Bäckermeisters Daniel Beyl, lutherischer Confession, mit der Jungfrau Goertz, Charlotte Cath., zweite Tochter des Broncearbeiters Gottlieb Beyl, lutherischer Confession zu Hause getraut …

Weiterlesen …JN Beyl & CC Görtz 1851 Heirat

EPJ Hoyer Tod 1888

Quelle: Erik-Amburger-Datenbank „Ausländer im vorrevolutionären Russland“ Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg. Hier findet sich ein Verweis auf das Todesdatum von Eduard Peter Johann Hoyer (1888) und eine Altersangabe (38 Jahre), Rückrechnung auf das Geburtsdatum = 1850, die Daten passen also zu den bisherigen Daten Kirchenbuch Pawlowsk 1850. Interessant sind hier noch die ergänzenden Informationen zur Religion, ursprünglicher Nation und dem Titel (Titularischer Rat). Nach dem Rangsystem von 1772 ist der Titularische Rat (Tituljarnyi sowetnik) die Stufe 9 in der zivilen Beamtenhierarchie (Anrede = Euer Ehren).    

Marie-Therese Beyl Geburt 1852

Marie Therese Beyl Geburt 1852 St. Petersburg, St. Michaelis Kirche Quelle: „Россия, дубликаты Лютеранских метрических книг, 1833-1885,“ database with images, FamilySearch (https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:VT9B-QXS : 7 August 2017), Marie Therese Beyl, 04 May 1852, Baptism; citing p. 283, volume 828-14/73, St. Petersburg (St. Michaelis 4Church), St. Petersburg, St. Petersburg, St. Petersburg, Russia, Russland Historischen Staatsarchiv, St. Petersburg (Russian State Historical Archive, St. Petersburg); FHL microfilm 1,883,186.   Eintrag No. 23 aus 1852 Tag und Stunde der Geburt  30. April 1852,  4 Uhr Morgens Tag der Taufe    04. Mai 1852 Name des Kindes Marie Therese Beyl Eltern Vater: Nikolai Beyl, Kollegiums-Registrator; Mutter: dessen Ehefrau Catharina …

Weiterlesen …Marie-Therese Beyl Geburt 1852